Unbenannt weiterlesen"/>

„Am Grundstein der Demokratie. Die Revolution und der Friedhof der Märzgefallenen“ (2011), Broschüre zur Ausstellung


herausgegeben vom Paul Singer Verein in Zusammenarbeit mit dem Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin und der Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg im Rahmen des Projektes Entwicklung einer nationalen Gedenkstätte „Friedhof der Märzgefallenen“. Projektleitung: Dr. Susanne Kitschun. Texte und Bildauswahl: Martin Düspohl, Dr. Ralph-Jürgen Lischke, Dr. Dietlinde Peters, Christiana Hoppe. Gestaltung: Weidner Händle Atelier. Berlin 2011

Die Broschüre »Am Grundstein der Demokratie. Die Revolution 1848 und der Friedhof der Märzgefallenen« entstand anlässlich der Eröffnung der Ausstellung auf dem Friedhof der Märzgefallenen und erzählt auf 44 Seiten mit interessantem Illustrations- und Bildmaterial anschaulich die Ereignisse der Revolution 1848 in Berlin. Die abwechslungsreiche Geschichte des authentischen Ortes im Volkspark Friedrichshain wird dargestellt und der Bogen hin zu einem zukünftigen Lernort für Demokratie gespannt.


Die Broschüre erhalten Sie zum Selbstkostenpreis von 3 Euro auf dem Friedhof der Märzgefallenen im Infocontainer oder im Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg.

Diese Webseite verwendet Cookies. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.