Demokratie! Und Konkret? (ca. 4h)

In diesem Workshop setzen sich die Teilnehmer*innen mit den Märzforderungen aus der Revolution von 1848 auseinander und diskuttieren die Bedeutung dieser Forderungen für unsere heutige Gesellschaft.


Was forderten die Menschen, die sich 1848 an der Revolution beteiligten? Können diese Forderungen für unsere Zeit eine Bedeutung haben oder sind sie veraltet? Welche Wünsche nach gesellschaftlicher Veränderung gibt es heute?

Die Teilnehmer*innen suchen sich in Kleingruppen eine Märzforderungen mit Hintergründen als „Forschungsschwerpunkt“ aus. In einem nächsten Schritt werden die Forderungen unter dem Gesichtspunkt der unterschiedlichen sozialen Gruppen, die an der Revolution beteiligt waren, untersucht. Die Ergebnisse werden anschließend in der Großgruppe vorgestellt und die Relevanz der jeweiligen Forderung für uns heute wird diskuttiert.

Schulklassen können den Workshop an den Wochentagen Montag, Donnerstag und Freitag buchen.
Bitte benutzen Sie für die Buchung unser Anmeldeformular.