"Auf die Barrikaden!" Szenisches Rollenspiel zur Revolution 1848 (ca. 4h)


Wer waren die Menschen, die 1848 auf die Straße gingen und warum setzten sie sich für gesellschaftliche Reformen ein? Die Jugendlichen vertiefen sich nach ihren Interessen in die Erforschung einzelner Biographien. Was bewegte Jugendliche wie Ernst Zinna und Heinrich Glasewaldt dazu, sich an der Revolution zu beteiligen? In Kleingruppen entwickeln die Teilnehmer*innen zu Forderungen und Ereignissen des 18. und 19. März kleine Szenen, die sie in der Großgruppe vorspielen und diskutieren die Forderungen unter heutiger Perspektive.

Schulklassen können den Workshop an den Wochentagen Montag, Donnerstag und Freitag buchen. Bitte benutzen Sie für die Buchung unser Anmeldeformular.