"Auf die Barrikaden!" - Szenisches Rollenspiel zur Revolution 1848 (4h)

Wer wollte nicht selbst schon einmal Revolutionär*in sein? Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, in die Rolle jener Frauen, Männer und Jugendlichen zu schlüpfen, die am 18. März 1848 das alte System der preußischen Monarchie fast zum Einstürzen brachten.


Die Jugendlichen vertiefen sich nach ihren Interessen in die Erforschung einzelner Biographien. Was bewegte Jugendliche wie Ernst Zinna und Heinrich Glasewaldt dazu, sich an der Revolution zu beteiligen? In Kleingruppen entwickeln die Teilnehmer*innen zu Forderungen und Ereignissen des 18. und 19. März kleine Szenen, die sie in der Großgruppe vorspielen und diskutieren die Forderungen unter heutiger Perspektive.

Der Workshop eignet sich für Schüler*innen der Sekundarstufe I und II.

Schulklassen können den Workshop an den Wochentagen Montag, Donnerstag und Freitag buchen. Bitte benutzen Sie für die Buchung unser Anmeldeformular.

Bitte benutzen Sie für die Buchung unser Anmeldeformular oder schreiben Sie an: workshop@paulsinger.de