Veranstaltungen

Veranstaltungsprogramm am 9. und 10. November 2019

Anlässlich unserer Gedenkstunde für die Toten der Revolution von 1918/19, laden wir Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen am 9. und 10. November 2019 ein.

post

Programm

Samstag, 9.11.

14 Uhr: Gedenkstunde für die Toten der Revolution von 1918/19 auf dem Friedhof der Märzgefallenen.

Grußworte: Petra Pau (MdB) und Oliver Gaida (Historiker)
Musik: Vorwärts Liederfreunde

Im Anschluss laden wir zu Suppe und heißen Getränken in den Ausstellungscontainer ein. Außerdem bieten wir um 15:30 eine Führung durch die neue Außenausstellung mit Oliver Gaida an.

Veranstaltungsort: Friedhof der Märzgefallenen, Ernst-Zinna-Weg 1, 10249 Berlin


Sonntag, 10.11.2019

11 Uhr: „Alles für das Volk – alles durch das Volk“ - Szenische Bustour zur Revolution 1918/1919 mit Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte

Erleben Sie Theater im öffentlichen Raum! Im Mittelpunkt dieser szenischen Bustour steht die Zeit von November bis Dezember 1918. Die Strecke führt vom Wedding bis zum Friedrichhain, vorbei an historischen Orten wie der Maikäferkaserne, dem Marstall und dem Berliner Schloss. Vier Darsteller/innen lassen die Menschen, Geschichten und Ereignisse wieder lebendig werden. Teile der Strecke werden in einem historischen Doppeldeckerbus zurückgelegt. Die Tour endet nach ca. 2 Stunden am Friedhof der Märzgefallenen.

Eine Anmeldung ist erforderlich: anmeldung@paulsinger.de


14 Uhr: „Friedhof der Revolutionäre“ – Führung mit Stefan Zollhauser (www.berliner-spurensuche.de)

Warum gingen 1848 und 1918 so viele Menschen auf die Straße oder bauten Barrikaden? Für welche Zukunft kämpften sie? Sind die beiden Revolutionen wirklich gescheitert? Und welche Fragen sind bis heute aktuell? Auf der Suche nach Antworten erkunden wir den Friedhof der Märzgefallenen und thematisieren dabei auch die unterschiedliche Erinnerung in den beiden deutschen Staaten.

Treffpunkt zur Führung: Friedhof der Märzgefallenen, Ausstellungscontainer, Ernst-Zinna-Weg 1, 10249 Berlin