Datenbank 1848

Friedrich Schwartz

  zurück


Name: Schwartz
alt. Name: Schwarz
Vorname: Friedrich
alt. Vorname:
Geburtsname:
Geburtsdatum:
alt. Datum:
Alter: 39
alt. Alter:
Geburtsort: Berlin
alt. Geburtsort:
Beruf: Schneider-Meister
Beruf d. Vaters:
m/w: m
Wohnort: Friedrichstr. 56
Todesdatum: 26.03.1848
Umstand d. Todes: am 19.03.1848 verwundet
Familienstand: verheirate
Angehörige: Ehefrau, 5 Kinder
Konfession:
Gemeindezugehörigkeit: Jerusalem u.Neue
Bemerkungen: Frau Minna war 1857 wieder verh. mit Scheidermeister Engler, Schützenstr. 3-Spenersche Zeitung, Berlin, 28.März 1848-Vossische Zeitung, 28.3.1848/Todesanzeigen)-Locomotive, Berlin, 23.Sept.1848-F.Lewald…S.267-Mitteilung Totengräber Patzig: Leiche in der Nacht vom 8./9.8.1860 zum Friedhof der Neuen Gemeinde überführtam 29.März 1848 auf FdM beigesetzt-(Todesanzeige-Locomotive, 23.Sept.1848)-Frau Minna war 1857 wieder verh. mit Scheidermeister Engler, Schützenstr. 3-Spenersche Zeitung, Berlin, 28.März 1848-Vossische Zeitung, 28.3.1848/Todesanzeigen)-Locomotive, Berlin, 23.Sept.1848-F.Lewald…S.267-Mitteilung Totengräber Patzig: Leiche in der Nacht vom 8./9.8.1860 zum Friedhof der Neuen Gemeinde überführtam 29.März 1848 auf FdM beigesetzt-(Todesanzeige-Locomotive, 23.Sept.1848)-Frau Minna war 1857 wieder verh. mit Scheidermeister Engler, Schützenstr. 3-Spenersche Zeitung, Berlin, 28.März 1848-Vossische Zeitung, 28.3.1848/Todesanzeigen)-Locomotive, Berlin, 23.Sept.1848-F.Lewald…S.267-Mitteilung Totengräber Patzig: Leiche in der Nacht vom 8./9.8.1860 zum Friedhof der Neuen Gemeinde überführtam 29.März 1848 auf FdM beigesetzt-(Todesanzeige-Locomotive, 23.Sept.1848)-Frau Minna war 1857 wieder verh. mit Scheidermeister Engler, Schützenstr. 3-Spenersche Zeitung, Berlin, 28.März 1848-Vossische Zeitung, 28.3.1848/Todesanzeigen)-Locomotive, Berlin, 23.Sept.1848-F.Lewald…S.267-Mitteilung Totengräber Patzig: Leiche in der Nacht vom 8./9.8.1860 zum Friedhof der Neuen Gemeinde überführt
Dokumente:
Bestattet auf FdM: FdM (1860 F.Neue Gemeinde)
Datum der Bestattung: 29.03.1848
Grabzeichen:
Inschrift: Hier ruhet in Gott: der hiesige Bürger und Kleidermachermstr. C. F. Schwarz. Er wurde am 18-19. März von Soldaten überfallen, aus dem Schooße seiner Familie gerissen, mit 19 Wunden bedeckt bis nach der Friedrichstraße geschleppt, und endete 26. März seine irdische Laufbahn. Dieses Denkmal setzt ihm seine betrübte Gattin nebst Familie.
Grablage Deichmann 1848: VII.Abt.Nr.19
Grablage 1939: R.VII,Nr.19
Grabzeichen/Foto:
Quellen: Dei/Ku/Wa/VZ/VNF/Lo230948