Ausstellungseröffnung am 30. Juni

20.06.2022, 12:11 Uhr

Wir eröffnen die Ausstellung "Signale" - Siebdruckplakate von Henning Wagenbreth

post

Bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts war Zensur ein probates Mittel zur Steuerung der öffentlichen Meinung. Meinungsfreiheit war eine der Forderungen der Revolutionär:innen von 1848. Auch die Kunst unterlag einer starken Kontrolle. Heute ist die Kunst zumindest in Deutschland frei und ergreift immer wieder politisch Partei. Davon zeugen die Plakate des Berliner Grafikers und Illustrators Henning Wagenbreth zu sozialen und politischen Themen, die er nun erstmals auf dem Friedhof der Märzgefallenen ausstellt. 


AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG UND EMPFANG: Donnerstag, 30. Juni | 18 Uhr


Grußwort von Leonie Baumann (ehem. Direktorin Kunsthochschule Weißensee und Kuratoriumsmitglied des Friedhofs der Märzgefallenen). Musikalische Begleitung: The Mazookas – deutscher Bluesgrass von Osteuropa bis Westamerika.

Diese Webseite verwendet Cookies. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.