Programm am Tag des offenen Denkmals am 11. und 12. September 2021

09.09.2021, 16:34 Uhr

Unser Gedenk- und Ausstellungsort nimmt auch dieses Jahr am Tag des offenen Denkmals teil.

post

Mit unseren Sonderführungen erfahren Sie mehr über den historischen Ort.

Programm:

Führung mit dem Schwerpunkt Entstehung eines Besucher:innenzentrums auf dem Friedhof der Märzgefallenen:

Zum 175. Jubiläum der Revolution 1848 soll ein Besucher:innenzentrum entstehen. Bundestag und Abgeordnetenhaus haben dafür jeweils die Hälfte der Mittel bereitgestellt. Die Leiterin des Ausstellungs- und Gedenkortes Friedhof der Märzgefallenen Dr. Susanne Kitschun gibt einen Einblick in den aktuellen Planungsstand und führt die Besucher:innen über das Areal.
Datum/Uhrzeit: 12.09., 11 Uhr


Stadterkundung auf dem Rad durch das jüdische Berlin:

Anlässlich des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ widmen wir uns einer besonderen Gruppe der Revolutionsgeschichte: Wir begeben uns auf die Spuren der jüdischen Revolutionäre und erkunden auf Stadtspaziergängen mit dem Fahrrad und zu Fuß das jüdische Berlin des 19. Jahrhunderts.
Die Stadtspaziergänge werden in Kooperation mit der Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum realisiert.
Datum/Uhrzeit: 12.09., 14 Uhr, Start ist auf dem Friedhof der Märzgefallenen.

Um eine Anmeldung wird gebeten unter workshop@paulsinger.de


Familien-Führung:
Erkunden Sie den Friedhof der Märzgefallenen und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Ortes. Eine Sonntagsführung für die ganze Familie - also auch für die ganz Kleinen!
Datum/Uhrzeit: 12.09., 15 Uhr


Neben den Themen-Führungen und der Stadterkundung werden unsere Live-Speaker am Samstag und Sonntag vor Ort sein und Auskunft über die Geschichte des Friedhofs geben.

Bitte beachten Sie die Hygieneregeln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Diese Webseite verwendet Cookies. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.