18. März 2021: Stilles Gedenken und digitale Grußworte

12.03.2021, 19:04 Uhr

Pandemiebedingt wird es leider in diesem Jahr erneut ein stillerer 18. März werden müssen, als wir es uns wünschen. Möglich ist aber stilles Gedenken auf dem Friedhof. Außerdem gedenken wir digital und konnten viele prominente Unterstützer:innen für Videobotschaften gewinnen.

post

Die übliche Gedenkstunde mit der Aktion 18. März wird nicht stattfinden können.

Wir freuen uns aber, dass wir am 18.3. von 14 - 18 Uhr den Gedenkort zum stillen Gedenken – mit Abstand – und zur Niederlegung von Kränzen und Gebinden öffnen können. Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes werden wir dabei die Besucherzahl beschränken müssen und sind verpflichtet, die Personendaten der Besuchenden zu dokumentieren, um etwaige Infektionsketten zurückzuverfolgen. Die Listen werden nur zum genannten Zweck geführt und nach vier Wochen vollständig vernichtet.

Außerdem bitten wir um vorherige Anmeldung mit Ankunftzeit, damit wir die Besucherströme besser lenken können. Anmeldungen sind möglich
· Per email: anmeldung@paulsinger.de (bis 18.3. 10 Uhr)
· Telefonisch ab 15.3.: 030 58739039 (10-18 Uhr, auch kurzfristig am 18.3.)

Außerdem präsentieren wir am 18. März auf unserer Website und über social media die Videobotschaften prominenter Unterstützer:innen. Dabei sind u.a. Frau Staatsministerin Monika Grütters, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Kultursenator Klaus Lederer, der Berliner Parlamentspräsident Ralf Wieland, die Vorsitzende des Kulturausschusses im Abgeordnetenhaus, Sabine Bangert, der Kuratoriumsvorsitzende Walter Momper, Regierender Bürgermeister a.D., Frau Stadträtin Clara Herrmann, der Historiker Rüdiger Hachtmann und nicht zuletzt Volker Schröder für die Aktion 18. März.
Alle Videos finden Sie ab dem 18. März 8 Uhr online hier auf unserer Homepage unter aktuelles.

Wir bitten Sie herzlich um Ihr Verständnis für die pandemiebedingten Einschränkungen. Wir sind zuversichtlich, dass wir uns alle im nächsten Jahr am 18. März wieder vor Ort auf dem Friedhof treffen können, um der Toten und Ihres Beitrags für die Erkämpfung unserer Demokratie zu gedenken.

Bleiben Sie gesund!

Diese Webseite verwendet Cookies. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.